1919 - Der Name MATADOR entsteht.

Der Name wird in das Handelregister eingetragen, die Bezeichnung Matador de Toros hat geprägt.

Französischsprachiger Katalog.

Die beiden Söhne des Gründers Heinrich Kissling, Oskar und Max, traten in den zwanziger Jahren in das Unternehmen ein

Bereits 1914 erschien der erste französischsprachige Katalog, der auch zahlreiche Werkzeuge enthielt, für die Heinrich Kissling eigene Patente angemeldet hatte (D.R.G.M. - "Deutsches Reich Gebrauchsmuster").

Im Jahr 1919 wurde der noch heute bestehende Markenname „MATADOR" in das Handelsregister eingetragen. Diese Bezeichnung für einen Stierkämpfer ("Matador de Toros") entdeckte Heinrich Kissling auf einer Spanienreise und sah darin ein ideales Synonym für Stärke und Kraft: "Schrauben- und Steckschlüssel in allerbester Qualität und Beschaffenheit".

Die beiden Söhne des Gründers Heinrich Kissling, Oskar und Max, traten in den zwanziger Jahren in das Unternehmen ein.

Max (*08.03.1897) stieg schon nach dem Schulabschluss als Techniker bei MATADOR ein. Oskar (*08.03.1895) absolvierte nach seiner Offiziersausbildung zum Leutnant d.R. zunächst eine kaufmännische Lehre in Paris und arbeitete anschließend in London. Anfang der zwanziger Jahre übernahm er dann bei MATADOR die Funktion des kaufmännischen Leiters.

Die folgenden Jahre waren geprägt durch die Anmeldung weiterer Patente und Gebrauchsmuster und eine zügige Expansion. Ende der 1920er Jahre verteilte sich die Produktion von Werkzeugen auf 3 Standorte im Bergischen Land sowie ein Zweigwerk in Apeldoorn, Niederlande. 1933 begann die Geschäftsbeziehung zu DAIMLER-BENZ, die bis heute ununterbrochen anhält.

1922: Vorstellung einer patentierten Lochzange.

Erste Gewindewerkzeuge.

Be a MATADOR.

1914: Französischer Katalog.

Zeitungsartikel über Heinrich Kissling.

Erster Katalog mit dem Markennamen MATADOR.

Schreiben von DAIMLER BENZ von 1933.

1934 - Hauptprodukte sind Schraubenschlüssel, Knarren und alle Arten von Steckschlüsselsätzen.

1919 - Patent "Hebel-Umschaltknarre".

1919 wurde die erste Hebel-Umschaltknarre vorgestellt und eingetragen zum Patent "Deutsches Reich Gebrauchsmuster". 

Hebel-Umschaltknarre.

Hebel-Umschaltknarre - Seitenansicht.

Weiterentwicklung Hebel-Umschaltknarre - Seitenansicht.

Erfahren Sie mehr über die Geschichte.

Reisen Sie weiter mit uns ins Jahr 1937. In diesem Jahr besuchte Heinrich Kissling die USA im Rahmen einer vom Fachverband initiierten Reise und brachte die Idee der dort bereits bekannten Steckschlüssel-Garnituren mit.

Hebel-Umschaltknarre heute
Seit 1919 ist viel passiert wie man an unseren aktuellen Modellen sehen kann.

10 mm (3/8") Hebel-Umschaltknarre Z90, MATADOR 30610090
Es braucht schon etwas mehr, um eine richtig gute Knarre zu bauen.Mehr Zähne. Mehr Kraft. Mehr Grip. Mehr Freiheit. Mehr Design.Die neue Z90. Neuartige und moderne Qualitäts-Hebel-Umschaltknarre mit innovativer 90-Zahn-Technologie (2x4 Doppel-Sperrklinke aus Hochleistungs-Spezialstahl für maximale Kraftentfaltung). Mit extra kleinem Schwenkwinkel von nur 4° (25% kleinerer Schwenkwinkel als handelsübliche feinverzahnte Knarren) - perfekt für die Arbeit an schwer zugänglichen Stellen und in engen Bauräumen. Extrem stabiler Vierkant-Schaft aus Chrom-Vanadium-Stahl, ermöglicht hohe Belastungen in jeder Situation. Mit versenktem, flachen Umschalthebel für schnelle Richtungswechsel. Mit Druckknopfverriegelung für sicheres Arbeiten. Hierdurch ist ein unbeabsichtigtes Lösen der Steckschlüssel-Einsätze & Verlängerungen unmöglich. Mit modern gestaltetem, ergonomischen Mehrkomponentengriff für optimale Handhabung. Hellgraue, weiche und besonders rutschhemmende Zone für gutes Griffgefühl und bequemes Abstützen der Finger. Mittelgraue, genoppte Zone für flächiges, rutschfestes Greifen und beste Kraftübertragung. Schwarze, harte Zone für höchste Stabilität und schnelles Umgreifen ohne "festzukleben". Mit praktischem Aufhängeloch am Griffende zur Sicherung der Knarre oder zur Aufbewahrung an der Werkzeugwand. Gesamtlänge: 200 mm.

39,95 €*
6,3 mm (1/4") Hebel-Umschaltknarre Z90, MATADOR 20610090
Es braucht schon etwas mehr, um eine richtig gute Knarre zu bauen. Mehr Zähne. Mehr Kraft. Mehr Grip. Mehr Freiheit. Mehr Design.Die neue Z90. Neuartige und moderne Qualitäts-Hebel-Umschaltknarre mit innovativer 90-Zahn-Technologie (2x4 Doppel-Sperrklinke aus Hochleistungs-Spezialstahl für maximale Kraftentfaltung). Mit extra kleinem Schwenkwinkel von nur 4° (25% kleinerer Schwenkwinkel als handelsübliche feinverzahnte Knarren) - perfekt für die Arbeit an schwer zugänglichen Stellen und in engen Bauräumen. Extrem stabiler Vierkant-Schaft aus Chrom-Vanadium-Stahl, ermöglicht hohe Belastungen in jeder Situation. Mit versenktem, flachen Umschalthebel für schnelle Richtungswechsel. Mit Druckknopfverriegelung für sicheres Arbeiten. Hierdurch ist ein unbeabsichtigtes Lösen der Steckschlüssel-Einsätze & Verlängerungen unmöglich. Mit modern gestaltetem, ergonomischen Mehrkomponentengriff für optimale Handhabung. Hellgraue, weiche und besonders rutschhemmende Zone für gutes Griffgefühl und bequemes Abstützen der Finger. Mittelgraue, genoppte Zone für flächiges, rutschfestes Greifen und beste Kraftübertragung. Schwarze, harte Zone für höchste Stabilität und schnelles Umgreifen ohne "festzukleben". Mit praktischem Aufhängeloch am Griffende zur Sicherung der Knarre oder zur Aufbewahrung an der Werkzeugwand. Gesamtlänge: 125 mm.

32,95 €*
%
smartyBOX S2, 26-tlg., MATADOR 81453115
Die smartyBOX S2.Intelligente Werkzeuge ultrakompakt.Die 26-teilige S2 ist die perfekte Kompaktbox für alle Verschraubungen von 6 - 22 mm mit Rollgabelratschenschlüssel zum kontern. Kompakter Steckschlüsselsatz mit der neuen MATADOR-Umschaltknarre Z90 in 3/8".Deckt mit 6 - 22 mm 90% aller Verschraubungen ab. Inklusive um 8° schwenkbare Kippverlängerungen für schwer zugängliche Verschraubungen. Mit Ratschen-Rollgabelschlüssel, ideal zum Kontern oder bei Verschraubungen, bei denen ein offener Maulschlüssel benötigt wird (z. B. bei Bolzen).

119,95 €* 129,95 €* (7.7% gespart)

MATADOR ist einer der Pioniere der deutschen Werkzeugindustrie. Seit 1900 produzieren wir an unserem Standort in Remscheid, dem Zentrum der deutschen Werkzeugindustrie, Qualitätshandwerkzeuge „um die Schraube herum“. Unsere Kernkompetenz sind Schraubenschlüssel, Steckschlüssel, Drehmoment- und Druckluftwerkzeuge sowie Modulsysteme. Für Schrauben von 3,2 - 230 mm. Über 4.500 Katalogartikel. Millionenfach bewährt. Verfügbar in >70 Ländern. Für ambitionierte Anwender aus Industrie, Handel und Automotive. MATADOR ist akkreditierter Erstlieferant führender Automobilkonzerne, u.a. von Audi, Bosch, Ford, MAN, Mercedes-Benz, Volkswagen, Volvo und vielen anderen.